28. Oktober 2009  

Haushalt 2010: LINKE beantragt Mittel f?r Oberstufe IGS Querum

Bereits zum zweiten Mal beantragt die LINKE die finanziellen Mittel für den Aufbau einer Oberstufe an der IGS Querum

Schon vor zwei Jahren war von der Verwaltung der Bedarf einer weiteren Oberstufe für die Schülerinnen und Schüler der IGSen anerkannt worden. Während die Linksfraktion einen Neubau auf dem Gelände der Querumer Schule forderte, waren das Kollegium und die Schulleitung der IGS Querum sogar bereit, mit einem Provisorium an der Nibelungen Realschule zu leben. Nun aber erklärte die Schulverwaltung, dass eine solche Oberstufe nicht eingerichtet werde und beruft sich auf Unsicherheiten aufgrund des Abiturs nach 8 Jahren, was die zu erwartenden Schülerzahlen angeht.

Hierzu erklärte die schulpolitische Sprecherin der LINKEN Gisela Ohnesorge: „Wir befürworten die Gesamtschulen als integrative Schulform. Zu einer integrierten Gesamtschule gehört aber auch eine Oberstufe. Der Bedarf für eine solche Oberstufe ist in Querum seit Jahren vorhanden. Wir haben deshalb von Anfang an die Meinung vertreten, dass Gelder für den Neubau auf dem Gelände der IGS Querum zur Verfügung gestellt werden müssen, damit die Gesamtschule  ihren Zielen entsprechend  auch in der Oberstufe arbeiten kann. Es ist ein Skandal, wenn die Verwaltung nun einfach überhaupt keine Gelder mehr zur Verfügung stellen will und damit Schülerinnen und Schüler sowie Eltern im Regen stehen lässt."

Den Haushaltsantrag DER LINKSFRAKTION finden sie hier