11. Oktober 2012  

Dringlichkeitsantrag: Standortsuche für neues FBZ offen halten

Dringlichkeitsantrag der LINKSFRAKTION zur Ratssitzung am 11.10.2012:

Die Verwaltung wird gebeten, alles zu unterlassen, was die in DS 15567/12 unter Punkt 2.1.2 genannten möglichen Standorte für ein neues soziokulturelles Zentrum in ihrer Eignung beeinträchtigen würde. Dies gilt insbesondere für Grundstücksveräußerungen oder Planungen im Umfeld dieser Standorte, die sich negativ auf die Eignung auswirken.

Udo Sommerfeld, Fraktionsvorsitzender