23. September 2014  

310: Ehemalige Sportanlage Kälberwiese

 Gisela OhnesorgeAnfrage der LINKSFRAKTION zur Sitzung des Stadtbezirksrates Westliches Ringgebiet am 07.10.2014:  

In einer Versammlung der Bürgerinitiative 5 vor 12 in der Kälberwiese wurde unter anderem von Anwohnern behauptet, dass sich unter der Sportanlage Massengräber befinden, welche seinerzeit bei Herstellung des Sportplatzes einfach dort belassen worden seien. Bekannt ist, dass sich auf dem Gelände ein Zwangsarbeiterlager befand. Sind die Aussagen zu den Gräbern zutreffend und wenn ja, wie gedenkt die Verwaltung damit umzugehen?

Gisela Ohnesorge, Fraktionsvorsitzende DIE LINKE. im Stadtbezirk Westliches Ringgebiet

Antwort der Verwaltung siehe hier