24. Januar 2017   332: Schunteraue

332: Gruppe BIBS / LINKE gebildet

Die Bezirksratsmitglieder des StBezRat Schunteraue Sabine Bartsch  (BIBS) und Siegfried Ecke (DIE LINKE.) haben die Bildung einer gemeinsamen Gruppe BIBS / LINKE bekanntgegeben. Gruppenvorsitzender ist Siegfried Ecke.

Bei der konstituierenden Sitzung des Stadtbezirksrates im November 2016 war die langjährige Bezirksbürgermeisterin Gudrun Ohst (SPD) wiedergewählt worden. Sabine Bartsch wurde mit den Stimmen von SPD, BIBS und DIE LINKE zur stellv. Bezirksbürgermeisterin gewählt.

21. Dezember 2012   332: Schunteraue

332: Vier Anfragen an die Verwaltung

siegfriedeckevon Siegfried Ecke, für DIE LINKE im Stadtbezirksrat Schunteraue:
  • 1. Kann der Hofraum der Straße Kralenriede zwischen südliche Grenze an Albert - Schweizer- Straße bis nördliche Grenze Hausnummer 40 zur offiziellen Privatstraße ernannt werden?
  • 2. Die Straßen Kralenriede und Erikaweg auf der gesamten Länge mit über die Straßenbreite gehende künstlichen Bodenwellen im Abstand von ca. 2 PKW- Längen à 3 Meter / PKW zu versehen?
  • 3. Den Bereich des Schreberweg zwischen Fridjof- Nansen Straße und der Straße Kralenriede, der gerade auf 30 Km/h beschränkt ist, zu einer verkehrsberuhigten Straße umzustellen? Der geänderte Straßenbelag zur 30er Zone ist vorhanden.
  • 4. Ist es Möglich die Ecke der Straße Kralenriede zum Schreberweg durch das Aufstellen eines Spiegels sicherer zumachen ?

Mit freundlichen Grüßen        Siegfried Ecke

07. Dezember 2011   332: Schunteraue

332: Für DIE LINKE im Stadtbezirk

siegfriedeckeSeit November 2011 für DIE LINKE im Stadtbezirksrat Schunteraue

Siegfried Ecke

Siegfried hat als Parteiloser für DIE LINKE kandidiert

 

Zielstellungen von Siegfried für die Schunteraue:

Weiterlesen: 332: Für DIE LINKE im Stadtbezirk

20. Dezember 2011   332: Schunteraue

332: Gruppe BIBS / DIE LINKE gebildet

Die Bezirksratsmitglieder des StBezRat Schunteraue Dr.  Wolfgang Büchs (BIBS) und Siegfried Ecke (DIE LINKE.) haben zur konstituierenden Sitzung des StBezRat die Bildung einer gemeinsamen Gruppe BIBS / DIE LINKE bekanntgegeben.